Dr. med. Finckenstein

Dr. med. Finckenstein - Plastischer Chirurg in Starnberg

Lebenslaufübersicht  Dr. von Finckenstein

  •  Abitur in Bonn,
  • Studium der Medizin in Kiel, Paris, Heidelberg und in München rechts der Isar
  • Facharzt für Chirurgie und dann für plastische Chirurgie in der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Auslandsaufenthalte in den USA, Frankreich, Beneluxländern zur Erweiterung des Fachspektrums
  • Facharzt für plastische Chirurgie in der Ludwigmaximilians Universität München
  • Eröffnung einer Abteilung für Plastisch rekonstruktive Chirurgie im Klinikum Starnberg im Jahr 1994

Dr. von Finckenstein ist Mitglied in folgenden Verbänden, Ausrichter folgender Veranstaltungen:

  • International Society of Aesthetic Plastic Surgery (ISAPS), Nationalsekretär für Deutschland seit 2015 (National Secretary of Germany)
  • Deutsche Gesellschaft für ästhetisch-Plastische Chirurgie, DGÄPC, Präsident von 2007 bis 2011
  • Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen, DGPRÄC (vormals Vereinigung der deutschen Plastischen Chirurgie, VdPC), Vorstandsmitglied von 2003 bis 2007
  • International Confederation for Plastic Recontructive & Aesthetic Surgery IPRAS
  • Société Française des Chirurgiens Esthétiques Plasticiens, (SofCEP)
  • Mitglied der Alumni Ex Prof. Pitanguy, Rio de Janeiro, Brasilien
  • Kongresspräsident des Kongresses der VDPC und der öGPäRCH 2005 in München (österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie)
  • Kongresspräsident des ersten offiziellen Treffens zwischen Brasilianischen und Deutschen Kollegen German Brazilian Aesthetic Meeting (GBAM) in München April 2016, das im 2 Jahres Zyklus im jeweils anderem Land wiederholt werden soll.