Graf von Finckenstein

Tränensacke entfernen in München und Starnberg mittels Unterlidstraffung

Sie möchten wieder aussehen wie früher und wünschen sich Ihren wachen und frischen Blick zurück? In unserer Praxis in Starnberg und München korrigieren wir seit vielen Jahren erschlaffte Unterlider und entfernen Tränensäcke. Nach dem Eingriff sehen die meisten Menschen jünger und ausgeruhter aus. Denn die Augenpartie macht viel aus und trägt sehr zum Gesamterscheinungsbild eines Menschen bei!

Termin für eine Unterlidstraffung in München – Starnberg

Sie möchten heute noch einen Termin vereinbaren? Über die Online-Terminvergabe von jameda sichern Sie sich ihren Wunschtermin. Einfach und schnell ohne Wartezeit.

online terminvergabe bei dem chirurgen herr dr. finckenstein

Ihre Experte für das Entfernen von Tränensäcken

  • Langjährige Erfahrung: Unser Facharzt für plastisch-ästhetische Chirurgie Dr. med. Joachim Graf von Finckenstein hat über 25 Jahre Erfahrung. Er ist Schönheitschirurg aus Leidenschaft.
  • Nationales Renommee: Dr. med. von Finckenstein hat bereits viele Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen gehalten und war Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie.
  • Natürliche Ergebnisse: Unser Anspruch ist es, dass kein Auge operiert aussieht.
  • Persönliche Betreuung: Dr. med. von Finckenstein ist vom Erstgespräch bis zur Nachsorge für Sie da. In unserer kleinen Starnberger Praxis herrscht ein persönliches Ambiente.
  • Kassenzulassung: Wir gehören zu den wenigen Praxen für Schönheitschirurgie, die gegebenenfalls mit den Krankenkassen abrechnen können.

Sie interessieren sich für eine Unterlidstraffung oder einen Tränensack-Entfernung? Gerne können Sie einen unverbindlichen Beratungstermin in Starnberg oder München vereinbaren.


Wie läuft die Tränensack-Entfernung ab?

Im gesunden Zustand ist der Tränensack unsichtbar. Aber durch Lymphstau, Hauterschlaffung, Hautvermehrung oder eine Veränderung des Fettgewebes kann ein optisch störender, geschwollener Tränensack entstehen. Ein 1- bis 2 zweistündiger Eingriff in unserer Starnberger Praxis reicht aus, um die Uhr ein wenig zurückzudrehen.

Zunächst stellen wir bei einer Voruntersuchung fest, warum der Tränensack angeschwollen ist. So finden wir heraus, welche Operationsmethode die richtige ist. Zugleich kann auch definiert werden, ob eine Kombination mit weiteren Eingriffen sinnvoll ist. Möglich ist zum Beispiel zusätzlich eine Oberlidstraffung oder eine Faltenbehandlung, um etwa Krähenfüße an den Augen zu entfernen.

Mögliche Behandlungsmethoden, Risiken und den Heilungsverlauf erläutern wir Ihnen in unserer Praxis in Starnberg bei München. Dabei sehen Sie anhand von Vorher-Nachher-Bildern ähnlicher Patienten, welche Ergebnisse möglich sind. 

In den häufigsten Fällen wird die Entfernung von einem Tränensack ambulant und in örtlicher Betäubung durchgeführt. Auf Wunsch ist auch eine Vollnarkose möglich. Sie können unmittelbar nach dem Eingriff, den wir einer unserer Partnerkliniken in Starnberg oder Gauting durchführen, wieder nach Hause.

Unterlidstraffung für einen frischen Blick
Nicht nur Tränensäcke, sondern auch erschlaffte Unterlider können den Blick müde erscheinen lassen. Ein Unterlid besteht aus Muskeln zum Heben und Senken des Augenlides, Fettzellen, Wimpern und aus Talg- und Schweißdrüsen. Wird das Gleichgewicht z. B. durch einen Hautüberschuss, eine vermehrte Einlagerung von Fettzellen oder durch die Dehnung oder den Abriss einer der Muskeln verändert, so können Unterlider hängen.

Wir wählen je nach Ursache die passende Operationsmethode aus, um Unförmigkeiten zu korrigieren. Gerne erklären wir Ihnen den Behandlungsablauf im Detail. Eine örtliche Betäubung reicht aus, um Ihnen wieder einen frischen Blick zu verleihen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wann bin ich nach einer Tränensackentfernung oder Unterlidstraffung wieder gesellschaftsfähig?

Nach einer Tränensackentfernung können für ca. 10 bis 14 Tage blaue Flecken entstehen. Tragen Sie in dieser Zeit keine Kosmetika auf. Ob Kontaktlinsen in Ordnung sind, sprechen Sie bitte mit uns ab.

Am 5. Tag nach der Operation kommen Sie erneut zu uns, damit wir die Fäden ziehen können. 

Belasten Sie Ihre Augen in der ersten Woche nach der Tränensackentfernung nicht mit Cremes oder Salben. Die Haut hilft sich selbst am besten. Wenn Sie Blutergüsse kaschieren wollen, tragen Sie am besten eine dunkle Sonnenbrille.

Wie viel kostet eine Tränensackentfernung oder Unterlidstraffung?

Die Kosten sind abhängig vom Operationsaufwand. Bei der Voruntersuchung stellen wir fest, welche Behandlungen notwendig sind und wie hoch die Kosten sein werden. Sie erhalten ein unverbindliches Angebot von uns. Auf Wunsch können Sie gern in Raten zahlen. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten leider nicht.

Ist der Eingriff schmerzhaft?

Jeder Mensch empfindet Schmerzen anders. Aber dank der Betäubung ist die OP in der Regel schmerzfrei. Leichte Wundschmerzen können im Heilungsverlauf entstehen, sind mit Schmerzmitteln aber gut behandelbar.

Wie lange hält das Ergebnis?

Das hängt von vielen Faktoren ab, zum Beispiel von Ihrer Veranlagung und Ihrer Lebensweise. Häufige Sonnenbäder und Tabakkonsum etwa lassen die Haut schneller altern. Meist halten die Behandlungsergebnisse jedoch einige Jahre an.

Bleibt eine Narbe zurück?

Die Narbe ist sehr fein und nur aus nächster Nähe zu sehen. Ihre Augenpartie wirkt nach wie vor natürlich und nicht operiert.