zettel beratungstermin mitschrift
logo
Videosprechstunde       Instagram        08151 - 299 68      Kontakt
logo

Brustvergrößerung

Bewertung Brustvergroßerung FinckensteinBrustvergrößerung in Starnberg: Hochwertige Implantate vom Spezialisten

Jedes Jahr entscheiden sich rund 66.000 deutsche Frauen für eine Brustvergrößerung. Wenn Sie ebenfalls mit dem Gedanken einer Brustaugmentation spielen, sind wir in unserer Starnberger Praxis gerne für Sie da.

Warum zu uns?

  • Schwerpunkt Brustoperationen: Unser Facharzt für plastisch-ästhetische Chirurgie Dr. med. Joachim Graf von Finckenstein hat über 25 Jahre Erfahrung mit Brustvergrößerungen. Er hat in Zusammenarbeit mit einem Kollegen ein Verfahren zur Brustaugmentation weiterentwickelt und ist Schönheitschirurg aus Leidenschaft.

  • Nationales Renommee: Dr. von Finckenstein hat bereits viele Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen gehalten und war Präsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie.

  • Natürliche Ergebnisse: Unser Anspruch ist es, dass keine Brust operiert aussieht.

  • Persönliche Betreuung: Dr. von Finckenstein ist vom Erstgespräch bis zur Nachsorge für Sie da. In unserer kleinen Praxis herrscht ein persönliches Ambiente.

  • Hochwertige Implantate: Alle Implantate, die wir verwenden, haben eine lebenslange Garantie.

  • Kassenzulassung: Wir gehören zu den wenigen Praxen für Schönheitschirurgie, die mit den Krankenkassen abrechnen können. Die Kasse kommt in seltenen Fällen für eine Brustvergrößerung auf, nämlich dann, wenn medizinische Indikationen vorliegen.

Die meisten Frauen sind sehr glücklich mit dem Ergebnis ihrer Brustvergrößerung. Laut einer praxisinternen Umfrage unter 82 Frauen gaben 96 % an, sehr zufrieden zu sein. 4 % waren zufrieden. Sie möchten sich beraten lassen? Gerne können Sie hier direkt onlinen einen Termin in unserer Starnberger Praxis vereinbaren!

🔒 SSL-verschlüsselt
ein Service von jameda

 

Klicken, um zu vergrößern.
Risiken bei der Brustvergroßerung

So läuft eine Brustvergrößerung
mit Implantaten ab

In den meisten Fällen nutzen wir Implantate, um eine Brust zu vergrößern. Wir führen Brustvergrößerungen in unserer Starnberger Praxis ausschließlich mit Implantaten durch, die mit Silikongel oder Kochsalzlösung gefüllt sind. So ist die Qualität Ihres Brustimplantats gewährleistet. Sie entscheiden selbst, ob Sie runde oder anatomische Implantate erhalten. Wir verwenden ausschließlich Implantate, die auch in den Vereinigten Staaten bei der FDA zugelassen sind.


Das Ziel der Behandlung  ist immer: eine schöne, größere, straffere und vollere Brust. Eine Vergrößerung um drei Körbchen ist durchaus möglich. Aber wir versuchen, künstlich aufgeblasene „Airbags” auszureden, da sie selten schön aussehen, und langfristig mehr Probleme als normal große Implantate verursachen. Wenn eine Patientin darauf besteht, lassen wir nur so viel Größe zu, wie es noch als „gesund” zu werten ist.

Vor der Entscheidung für eine OP ist eine Aufklärung in Form eines Beratungsgespräches notwendig. Es dauert bei einer ausführlichen Beratung rund eine Stunde. Dabei zeigen wir Ihnen die verschiedenen OP-Methoden und Implantate und erklären die entsprechenden Vor- und Nachteile. Zudem stellen wir Ihnen die Risiken des Eingriffes vor.


Durch das individuelle Gespräch und eine entsprechende Begutachtung legen wir den genauen Umfang der Behandlung fest. Das erwünschte Ergebnis erreichen wir in manchen Fällen ausschließlich durch eine Brustvergrößerung, manchmal ist aber auch eine Bruststraffung notwendig. Wir besprechen, welche Implantate für Ihre Zielvorstellung benötigt werden und welcher Zugangsweg der richtige für Sie ist. Wichtig ist auch festzulegen, welche Implantatlage bei Ihrer Ausgangsituation vernünftig ist.

 

Alle Fakten zur OP in der Übersicht:

 
OP-Dauer rund 60 Minuten
Narkose Vollnarkose oder Dämmerschlaf
Krankenhausaufenthalt 1-2 Tage
Gesellschaftsfähigkeit nach ein bis zwei Wochen
Verhalten nach der Brustvergrößerung

- duschen nach einem Tag wieder möglich

- Schlafen in Rückenlage in den ersten Tagen nach der OP

- Verzicht auf Nikotin und übermäßigen Alkoholkonsum für zwei Wochen

- Sport nach 6 Wochen wieder möglich

- Sonnenbäder sind nach mehreren Wochen erlaubt

Schmerzen

- Druckgefühle in den ersten drei Tagen möglich

- gut mit Schmerzmitteln behandelbar

Risiken

- allgemeine OP-Risiken wie Blutungen, Gefäßverschlüsse und Wundheilungsstörungen

- Kapselfibrose (Verhärtungen der Brust)

- Komplikationsraten bei erfahrenen Chirurgen sehr niedrig

Dr. von Finckenstein der Trend in der Brustchirurgie

Der Trend in der Brustchirurgie heute from Estheticon on Vimeo.

Häufige Fragen vor einer Brustvergrößerung

Ist eine Brustvergrößerung das Richtige für mich?

Schönheit liegt zwar im Auge des Betrachters, dennoch gibt es viele Gründe, die eine Brustvergrößerung wünschenswert machen. Gerne besprechen wir mit Ihnen zusammen in unserer Praxis in Starnberg oder in unserer Sprechstunde am Wittelsbacherplatz in München alle Möglichkeiten einer Brustvergrößerung und erklären Ihnen anhand von Vorher-Nachher-Bildern die möglichen Ergebnisse. Unserer Philosophie entspricht es, eine Brust zu modellieren, der man nicht ansieht, dass sie operiert wurde.

Die Brustvergrößerung kommt meist bei folgenden Ausgangsbefunden zum Einsatz:

Was kostet eine Brustvergrößerung?

Die genauen Preise können nur nach einer persönlichen Beratung definiert werden, da sie immer von den individuellen Voraussetzungen und dem gewünschten Ergebnis abhängig sind. Die Kosten tragen in den meisten Fällen die Patientinnen selbst.

Die Krankenkasse kommt nur für Behandlungen mit medizinischen Indikationen auf. Bei Brustdeformitäten nach Krankheiten oder Unfällen trägt die Kasse die Kosten in der Regel. Der Brustaufbau etwa nach Brustkrebs wird ebenfalls finanziert. Unsere Praxis in Starnberg hat eine Kassenzulassung, so dass wir im Fall der Fälle mit der Kasse abrechnen können.

Wer trägt die Kosten einer Brustvergrößerung?

Die Kosten für eine Brustvergrößerung müssen in den meisten Fällen durch die Patientin selbst getragen werden.

Die genauen Kosten können nur nach einer persönlichen Beratung definiert werden, da diese immer von den persönlichen Voraussetzungen und dem gewünschten Zielergebnis abhängig sind.

Kann ich meine Brustvergrößerung in Raten bezahlen?

Eine Ratenzahlung ist möglich.

Gibt es eine Alternative zu Implantaten?

Eine Alternative zum Einsatz eines Brustimplantates kann die Brustvergrößerung mit Eigenfett mittels der Beauli-Methode sein. Diese Methode nutzen wir seit Jahren und können Ihnen alle Aspekte dieser Form der Brustvergrößerung genau darlegen. Im Gegensatz zu Implantaten fallen bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett alle möglichen Spätfolgen von Implantaten weg, wie zum Beispiel Verrutschen oder Verhärten.

 

 

Logo Dr. Finckenstein weiß

Informationen und Terminvereinbarung: 08151 - 29 968
Beratungstermin/ Voruntersuchung online vereinbaren

Auszeichnungen

 

 Finckenstein

Dr. Graf von Finckenstein

TOP MEDIZINER der Focus Ärzteliste 2013–2020

 

 

 

 Finckenstein

Dr. Graf von Finckenstein

Festival du film medical Cannes
Gewinner Preis 2015

powered by Estheticon.de

Ihr Facharzt für Plastische und Ästhetische
Chirurgie in Starnberg

Praxisklinik in den Seearkaden Starnberg
Wittelsbacherstr. 2a
82319 Starnberg

Stationäre Operationen im Klinikum Starnberg

Tel.:  08151 - 299 68
Fax.: 08151 - 891 49

dr.med@finckenstein.de

Facebook Finckenstein

Kassenabrechnung


Wir haben eine Krankenkassenzulassung.

Eine Abrechnung mit der gesetzlichen
Krankenkasse ist möglich.

Allgemeiner Hinweis


Grundsätzlich müssen wir nach dem Heilmittelwerbegesetz alle ärztlichen Dienstleistungen verrechnen. Bei medizinisch notwendigen Eingriffen trägt die Kosten die Krankenkasse. Die Grundlage der Abrechnung ist die Gebührenordnung für Ärzte. Auch Beratungen sind ärztliche Dienstleistungen und daher kostenpflichtig.

Mitgliedschaften


Deutschen Gesellschaft der Plastischen

International Society

dgapc

© 2016 Dr. von Finckenstein  Impressum | Datenschutz | Kontakt

We speak englisch Nous parlons français Vorbim si limba Romanã Entendemos español